Cold Brew der neue Trend?

Aktuell kannst du überall Werbung für Cold Brew Tees finden. Was ist denn das bitte schon wieder Neues? Meine Erfahrung mit den Tees und warum die Werbung mal wieder mehr Marketing ist als wirklichen Sinn bringt, das erfährst du im heutigen Artikel.

Was ist Cold Brew?

Kalt aufgegossene Tees, das sind Cold Brews. Wer Englisch kann, hat sich das jetzt schon gedacht. Ich hatte bereits einen Artikel zum TEEma “Eistee vs Cold Brew” verfasst.

Aktuell finden wir Tees von großen Marken wie z.B. Meßmer und Teekanne, die als Cold Brew angepriesen werden. Da man eigentlich alle Tees auch kalt aufgießen kann, wundert mich das und wollte es genauer wissen.

Hersteller wie Teekanne arbeiten bei der Zutatenliste nicht nur mit “natürlichen” Aromen, sondern auch mit Granulat – für den Geschmack und damit ist der Tee schon mal wieder nicht so gesund wie angepriesen. Aber wenigstens ist auch Tee (77% schwarzer Tee) drin.

Anstelle von Granulat verwendet Meßmer Fruchtstücke für den fruchtigen Eistee Geschmack.

Warum wird das so beworben?

Neu, Hip, Toll, keine Ahnung! Vielleicht etwas von allem! Interessant ist, dass die Tees von den beiden o.g. Marken nicht Bio sind. Bei kalt aufgegossenen Tees können mögliche Pestizide, Düngemittel und anderes Chemie Zeugs in deinen Körper gelangen. Der Stern zum Beispiel, schreibt in einem Artikel, dass man Früchtetees gar nicht als Cold Brew verwenden sollte, da ja Bakterien und Keime an den getrockneten Früchten sein könnten. Wow, da wird mal wieder mit Angst gearbeitet. Dürfen wir dann Trockenobst essen? Was ist eigentlich mit dem frischen Obst vom Baum? Das wäre ja dann Leben am Limit, oder? Keime, Bakterien = Tod!

(Ironie Off)

Welcher Tee geht eigentlich als Cold Brew?

Für Cold Brews eignen sich vor allem Bio Tees und Tees, die keine Chemie aus den o.g. Gründen gesehen haben. Viele Früchte geben einfach keinen Geschmack ab und somit hast du nur Wasser. Du könntest aber rein TEEoretisch alles in dein Wasser werfen, was dir gefällt. Probiere dich aus und finde heraus, was am besten zu dir passt.

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp