Die Rauhnächte

Alte Traditionen um kraftvoll in Gegenwart und Zukunft zu leben? Bestimmt fragen sich viele, wie das gehen soll und genauso viele Wege und Antworten gibt es. Eine Möglichkeit bieten die Rituale der Rauhnächte.

Diese besondere Zeit zwischen den Jahren entstand aus der Differenz eines Mondjahres und eines Sonnenjahres.
12 Monde, ein Erdenlauf um die Sonne – 12 Nächte Differenz Energetisch bedeuten diese Tage eine Verwirbelung der Dimensionen. Es ist eine Zeit um zum Beispiel mit dem höheren Selbst zu kommunizieren.
Es ist aber auch ein Zeitpunkt das alte Jahr gehen zu lassen, Glaubenssätze aufzulösen, Exbeziehungen gehen zu lassen, alte Glaubensmuster gehen lassen.
Es ist eine Zeit um Wünsche und Visionen für die Zukunft zu formulieren und das manifestieren dieser soll einfacher sein.

Ich begehe die Rauhnächte nun im vierten Jahr und habe meine ganz eigene Methode dazu. Während der 13 Nächte sind meine Träume intensiever und klarer als zu anderen Zeiten im Jahr. Ein Traumtagebuch hilft mir, mich an diese zu erinnern.

Meine Freundin Judith hat einen Online Kurs zu den Rauhnächten erstellt úm mit euch altes Wissen zu teilen. Ich war letztes Jahr im Präsenz Workshop dabei. Es hat viel Spass gemacht und ich habe sehr viel für mich mitgenommen.
Übrigens hatte ich an diesem Tag, kurz vor dem Workshop einen neuen Teeladen entdeckt.

Judiths Kurs findest Du hier:

https://energetischeheilung.life/rauhnaechte/

Einen exclusiven Rabattcode habe ich natürlich auch für Dich ergattern können: rauhnacht2020 (20% Rabatt auf den Kurs)

Lasst uns das Jahr 2020 rausschmeißen und 2021 begrüßen. Wir finden neue Wege und neuen Mut den 2020 hat alles verändert!!!

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp