Waldbaden mit Tee

Seitdem die Corona-Zeit begann, bin ich regenmäßig spazieren und genieße die Natur. Oft nehme ich dazu auch meine Teeschalen mit.
Das grün des Waldes, die Farben der Natur sind ein perfekter Rahmen für mein Teegeschirr. Ich spüre bei einer Schale Tee die Natur um mich herum und genieße die Stille.

Was ist Waldbaden und was hat es mit “gesunder Psyche” zutun?

Ich atme tief ein und aus, rieche den Duft von feuchter Erde. Mit geschlossenen Augen nehme ich meine Umgebung wahr. Ich spüre wie die Energie mit jedem Atmenzug wächst. Ich verbinde mich mit meiner Umgebung und tauche ein in die Bäume und Sträucher um mich herrum. Im Wald ist die Luft reiner und klarer, die Energie sauberer und stiller.
Nun öffne ich die Augen und nehme die Farbenvielfalt um mich herum wahr. Die bunten Blätter, das braun der Erde. Alles um mich herum Lebt und ich auch. Es kehr eine große “Stille” in meinen Geist.
Indem ich mich meiner Umgebung verbinde komme ich runter.

Ein Spaziergang beruhigt oft. Unser Körper brauchst Bewegung, Stillstand, heißt auch das unser Geist stehen bleibt. Das Leben bleibt nicht stehen, unsere Zeit auch nicht und so sollte sich unser Körper regelmäßig Bewegen. In der Natur ist es für mich am besten. Ich kann hier abschalten.

Als die Zeit Anfang des Jahres für mich schwerer wurde. Allein mit zwei Kindern zu Hause, half es uns in den Wald zu gehen. Zu rennen, zu laufen, das Wasser des Flusses zu beobachten und einfach die frische Luft zu atmen. Oft nehme ich bei diesen Spaziergängen meinen Tee mit. Ich setzte mich auf einen Baumstamm, packe das Teegeschirr aus und genieße die Ruhe und Lebendigkeit eines Ortes.
Mein innerstes kann Frieden finden und sich viel besser mit dem arangieren was ich nicht ändern kann.

Tee ist so wunderbar um noch tiefer hineinzuspüren. Irgendwie wird mit der frisvhen Luft auch der Geschmack des Tees verändert. Der Tee schmeckt anders und hat eine andere Wirkung. Ob er nun die Waldgeister um mich herum zum trinken einläd oder einfach durch die frische Luft beeinfluss wird, wage ich nicht zu deuten.
Fakt ist, eine Teezeremonie im freien kann Dir helfen Deinen Geist zu sortieren und Dich mehr mit der Natur zu verbinden. Das wichtige vom unwichtigen zu trennen und auch in Kriesenzeiten nicht durchzudrehen.

 

 

Was hilft Dir am besten beim runterkommen? Was hilft Dir besser mit Angst umzugehen?

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp