Teereste! Was machen damit??

Teeliebhaber wissen es, Tee ist nicht billig. Wer aussergewöhnlichen Geschmack und Qualität sucht, der darf ein wenig mehr bezahlen. Dass sich das lohnt, da sind sich die Teeliebhaber einig und auch viele Laien finden schnell den Zugang zu mehr Qualität.

Nun ist es so, wenn der Tee getrunken ist, ist es zu schade, die Blätter einfach in den Mülleimer zu werfen. Ich stelle Dir heute Wege vor, wie Du die Blätter noch weiterverwenden kannst.

 

Bei vielen Tipps heute ist es wichtig, dass Du einwandfreie Tees hast. Bio ist dabei oberste Prämisse, da Du die ganzen Blätter mit all Ihren Inhaltsstoffen und eventuellen Pestiziden verwendest.

Teekissen

Kirschkern, Dinkelkissen kennst Du wahrscheinlich – aber ein Teekissen? Ich liebe mein Teekissen, um mich kurz auszuruhen oder es einfach während eines Filmes in den Armen zu halten. Bei der Körperwärme kommt der Duft des Tees zum Vorschein. Er entstresst unglaublich und gibt ein wunderbares Gefühl. Das Knistern des Tees ist ebenfalls wundervoll.

Solche Kissen sind besonders Allergiker freundlich, da sie keine Milben anziehen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Tee absolut trocken ist. Komplett durchgetrocknet also! Einige Leute schwören auch darauf, die Kissen nachts zu benutzen.  Das ist mir ehrlich gesagt durch das Knistern zu laut.

Ein Teekissen herzustellen ist ganz einfach. Du brauchst einen Kissenbezug Deiner Wahl. Ich empfehle reine Baumwolle, Tee und Geduld.
Du genießt wie immer Deinen Tee in vollen Zügen. Anstelle Deine Teeblätter nach dem Genuss wegzuwerfen, trocknest Du sie. Jedesmal wenn sie komplett durchgetrocknet sind, füllst Du sie in Dein Kissen bis es voll ist.
Das braucht natürlich seine Zeit. Bei mir und meinem Teekonsum hat es ein halbes Jahr gedauert und eine Menge Geduld (die hab ich nicht) gekostet.

Smoothie

Bist Du auch so Smoothie verrückt wie ich? Nein, nicht schlimm! Für Dich hab ich unten auch noch etwas.

Wirf doch einfach Deine benutzen Blätter in Deinen Green Smoothie! Die Blätter sind immer noch reich an Vitaminen und Spurenelementen und tun dem Körper gut.

Salat

Dasselbe gilt natürlich auch für einen Salat. Zwischen einem grünen Salat machen sich Teeblätter einfach wunderbar. Der leicht bittere Geschmack kann so zur Vollendung eines Salates beitragen.

Eintopf/ Gemüsegerichte

Auch in warmen Gerichten machen sich Teeblätter einfach super. Du kannst die Teeblätter z.B. einfach anrösten und mit Sesamöl und vielleicht Sojasoße abschmecken.

Probier Dich aus und entdecke neue Möglichkeiten. Hast Du ein Rezept? Dann teile es gern unter diesem Beitrag und ich koche es in meinen Stories aus Social Media nach.

BeauTEA

Du kannst Deine Teereste auch ganz einfach für simple Beauty-Behandlungen verwenden. Wie auf dem Foto als Augenmaske.

Garten/ Pflanzen

Ab und zu bekommen meine Pflanzen auf dem Balkon die Teereste auf die Erde gestreut. Die Blätter

 

Hast Du vielleicht noch weitere Verwendungsmethoden, dann freue ich mich über Deinen Komentar.
Ich würde mich auch über Rezepte freuen. Möchtest Du mal ein richtiges Rezept hier auf dem Blog lesen?

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp