„Einfach getrunken“ – Mei Zhan

Abstract: „Einfacher“ Tee, der unkompliziert getrunken wird und deshalb zum „daily drinker“ gezählt werden könnte.

Dieser Tee war ein Geschenk und ich habe damit auch keine Werbeabsichten

Kaum ist das Wetter einigermaßen, sitze ich draußen mit einem mir angenehmen Gast, an meinem Teetisch und genieße frischen Oolong.  Dieser hier ist ein Geschenk zum Verbrauchen, ein Mei Zhan, der ein relativ grüner Oolong aus der Region Anxi ist und im Frühling 2018 geerntet wurde.

Der Tee, kleine, grollte Kugeln, duftet angenehm frisch und blumig aus der Tüte, typisch wie Hochlandoolong

Unkomplizierter Aufguss in meiner dafür passenden Tonkanne mit leicht abgekühltem Wasser ergibt einen ersten leichten Aufguss mit heller Farbe, der sich schon im zweiten stark intensiviert, mehr Duft und Aroma entstehen lässt.

Dieser Tee ähnelt schon den Taiwan Oolongs, ist nicht ganz so intensiv wie diese aber mit angenehmen, weichen Aromen, blumig und mit etwas Oxidation im Geschmack, die ich später dann auch an den Blatträndern sehen werde.

Die feuchten Blätter klein und mit zum Teil dunklen Flächen, wenig und kurze Stiele, manchmal etwas zerrissen, also nicht so pfleglich verarbeitet wie bei den Taiwanoolongs.

Eine Blume duckt sich unter der Bank am Haus und wiedersteht so den Unbilden des Wetters.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass mir der Tee sehr  gut gefallen hat, sich gut gießen lässt und sicher demnächst einfach aufgebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.